Slavnoje - Ökodorf und Familienlandsitzsiedlung

Ökodörfer in Russland? Sowas gibt es da?

Umweltprobleme, soziale und wirtschaftliche Not sind in Russland allgegenwärtig. Die Lösung einiger Russen: Mit Kind und Kegel hinaus aufs Land ziehen und das Leben in die eigene Hand nehmen. Draußen, weit entfernt von den großen Städten, von Bürokratie und Leistungsdruck, hat das Leben einen ganz anderen Rhythmus, ganz andere Werte.

Eine der neuen Öko-Siedlungen ist Slavnoje. Ca. 150 Familien leben auf 200 ha Land und experimentieren mit der Freiheit.

Der Dokumentarfilm stammt von einem der Aussteiger. Andrey Shadrov ist Gärtner, Barde und Filmregisseur. Für den Film hat er seine Nachbarn besucht und interviewt. Offen und sympathisch erzählen die Siedler von den Anfangsschwierigkeiten, von Zweifeln und Sorgen zu Beginn. „Wird das Geld reichen? Wie baut man eigentlich ein Haus? Aufs Land wollen wir ziehen, so richtig aufs Land?! Verrückt müssen wir sein! Also voran, wagen wir es!“ Und dann berichten sie von dem Glück, welches sie nun erleben, da sie auf ihrem eigenen Stück Land Heimat und Freiheit gefunden haben.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 freidenker-netzwerk Erstellt mit Wix.com